Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Aktuelle Stellenangebote

Herzlich Willkommen!

Die Lebensberatung im Bistum Trier bietet professionelle Hilfe bei Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensfragen an.
Sie interessieren sich für eine Tätigkeit in diesem Arbeitsfeld und suchen nach einer Stelle im Bistum Trier?

Wir bieten an:

  • Lebensberatungsstelle Cochem, Berater/in, 19,5 Wochenstunden

    In der Lebensberatung des Bistums Trier in Cochem, einer integrierten Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle wird ab sofort, befristet bis 31.01.2021, eine Beratungsfachkraft mit Studienabschluss

     

    Sozialpädagogik, Heilpädagogik oder
    Sozialarbeit (FH/BA)

    gesucht.

    Der Beschäftigungsumfang beträgt 19,5 Wochenstunden.

    Eine Besetzung in Teilzeitform ist möglich. Wir bitten wenn möglich um gemeinsame Bewerbung.

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir die Befähigung zur beraterisch-therapeutischen Arbeit mit  Einzelnen, Paaren, Familien und Kindern, im direkten Kontakt sowie in der Online-Beratung. Erfahrungen in der Trennungs- und Scheidungsberatung und in der fallbezogenen Kooperation mit anderen Diensten sind erwünscht. Ebenso ist eine Zusatzqualifikation in einer anerkannten Therapieform wünschenswert.

    Zum Arbeitsgebiet gehören auch Gruppenarbeit und präventive Angebote (z. B. Elternabende).

    Fertigkeiten im Umgang mit dem PC, Kooperationsfähigkeit in einem multidisziplinären Team, Engagement, Belastbarkeit und die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung setzen wir ebenso voraus wie eine Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit. Im Rahmen der Prävention erwarten wir einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen.

    Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

     

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

    Bischöfliches Generalvikariat Trier

    SB 2.1 Personalplanung und -gewinnung

    Mustorstraße 2

    54290 Trier

    bewerbungen(at)bgv-trier.de

  • Leitung der Lebensberatungsstelle Mayen

    In der Lebensberatung des Bistums in Mayen, einer integrierten Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle, ist die Stelle der

                                                               Leitung (m/w/d)

    baldmöglichst zu besetzen.

    Zur Leitung der Dienststelle gehören die Personalführung, die die Teamleitung umfasst, sowie die fachliche und fachpolitsche Vertretung des Trägers. Ebenso die Verantwortung für die Weiterentwicklung der Konzeption und des Angebots der Lebensberatung im Rahmen der vorhandenen oder zu erwirtschaftenden Haushaltsmittel.

    Die Leitung ist zugleich selbst in der Beratung tätig. Das Aufgabengebiet der LB Mayen umfasst die Beratung von Kindern, Jugendlichen, Eltern, Familien und Paaren unter Beachtung systemischer Sichtweisen. Weitere Schwerpunkte sind Trennungs- und Scheidungsberatung, sowie die vernetzte Arbeit mit anderen Einrichtungen, insbesondere der Jugendhilfe.

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie, die Befähigung zur Wahrnehmung von Leitung und den damit verbundenen Organisationsaufgaben und eine beraterisch-therapeutische Zusatzausbildung bzw. die Bereitschaft sich die nötigen Kenntnisse anzueignen. Teamfähigkeit, Organisationstalent und die Bereitschaft zu fallbezogener Kooperation mit anderen Einrichtungen werden vorausgesetzt.

    Darüber hinaus setzen wir eine Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit voraus und erwarten einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen.

    Mit der Einstellung beginnt zunächst die Einarbeitung in die Leitungsaufgabe durch die Leitung einer benachbarten Dienststelle.

    Der Stellenumfang beträgt 100 Prozent. Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 29.03.2019 an:


    Bischöfliches Generalvikariat Trier
    SB 2.1 Personalplanung und -gewinnung

    z. Hd. Frau Gerards
    Mustorstraße 2
    54290 Trier
    bewerbungen(at)bistum-trier.de