Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle Stellenangebote

Herzlich Willkommen!

Die Lebensberatung im Bistum Trier bietet professionelle Hilfe bei Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensfragen an.
Sie interessieren sich für eine Tätigkeit in diesem Arbeitsfeld und suchen nach einer Stelle im Bistum Trier?
 

  • Lebensberatungsstelle Cochem, Beratungsfachkraft, 29,25 Wochenstunden

     

    In der Lebensberatung des Bistums in Cochem, einer integrierten Erziehungs-, Ehe, Familien- und Lebensberatungsstelle, suchen wir zum 17.01.2022 eine Beratungsfachkraft mit dem Studienabschluss

    Psychologie (M.Sc. / Diplom) (m/w/d)

    gesucht. Der Beschäftigungsumfang beträgt 29,25 Wochenstunden. Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet.

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir die Befähigung zur systemischen, beraterisch-therapeutischen Arbeit mit Einzelnen, Paaren, Familien und Kindern, im persönlichen Kontakt sowie in der Online-Beratung und Videoberatung. Das Aufgabengebiet umfasst die Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Trennungs- und Scheidungsberatung sowie die Mitarbeit in Projekten, Kursen, Gruppenangeboten und die aktive Mitarbeit in den Netzwerken der Beratungsstelle vor Ort.

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir neben einem erfolgreich abgeschlossenen Studium und Fertigkeiten im Umgang mit dem PC eine ressourcenorientierte Grundhaltung in der Arbeit mit Klienten, Einfühlungsvermögen, Flexibilität und Teamfähigkeit, sowie die Bereitschaft, sich in ein breites Aufgaben- und Methodenspektrum einzuarbeiten. Eine Weiterbildung in systemischer Beratung/Therapie oder die Bereitschaft diese im Rahmen der Beschäftigung zu absolvieren wird vorausgesetzt.

    Wir erwarten einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen, auch im Rahmen der Präventionsarbeit der Lebensberatungsstelle ebenso wie die Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit.
    Zur Wahrnehmung von Außenterminen im Rahmen der zugehenden Beratungsangebote ist das Vorhandensein eines PKW-Führerscheins, Klasse B notwendig.

    Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.
    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte baldmöglichst an:

                                                       bewerbungen(at)bistum-trier.de
                                                          Bischöfliches Generalvikariat Trier
                                                    SB 2.1 Personalplanung und –gewinnung
                                                                           Mustorstraße 2
                                                                               54290 Trier


    Für weitere Fragen können Sie sich an die Stellenleitung in Cochem unter esther.thoennes(at)bgv-trier.de wenden.

  • Lebensberatungsstelle Gerolstein, Beratungsfachkraft, 33,25 Wochenstunden

    Für die Lebensberatung des Bistums in Gerolstein, einer integrierten Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle suchen wir zum 1. April 2022 eine Beratungsfachkraft mit dem Studienabschluss

    Soziale Arbeit / Sozialpädagogik
    (Diplom/B.A.) (m/w/d)
    .

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir die Befähigung zur beraterisch-therapeutischen Arbeit mit Einzelnen, Paaren, Familien und Kindern, im direkten Kontakt sowie in der Online-Beratung. Erfahrungen in der Trennungs- und Scheidungsberatung und in der fallbezogenen Kooperation mit anderen Diensten sind erwünscht. Zum Arbeitsgebiet gehören auch Gruppenarbeit und präventive Angebote (z. B. Elternabende). Eine Zusatzqualifikation in einer anerkannten Therapieform ist wünschenswert.

    Fertigkeiten im Umgang mit dem PC, Kooperationsfähigkeit in einem multidisziplinären Team, Engagement, Belastbarkeit und die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung setzen wir ebenso voraus wie eine Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit. Wir erwarten einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen.

    Der Beschäftigungsumfang beträgt 85 % einer Vollzeitstelle. Die Stelle ist befristet für die Dauer der Elternzeit.

    Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30.12.2021 an:

                                                            bewerbungen(at)bgv-trier.de
                                                           Bischöfliches Generalvikariat Trier
                                                      SB 2.1 Personalplanung und -gewinnung
                                                                           Mustorstraße 2
                                                                              54290 Trier

  • Lebensberatungsstelle Ahrweiler, Beratungsfachkraft, 18 Wochenstunden

    Für die Lebensberatung des Bistums Trier in Ahrweiler, einer integrierten Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle, suchen wir zum 01.01.2022 eine/n

    Diplom-Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter

    Der Beschäftigungsumfang 46,15% (18,0 WS). Die Stelle ist befristet für die Dauer von 2 Jahren.

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir die Befähigung zur beraterisch-therapeutischen Arbeit mit traumatisierten Kindern, Jugendlichen und deren Familien, im direkten Kontakt sowie in der Online-/ Videoeratung.

    Erfahrungen in der Präventionsarbeit und in der fallbezogenen Kooperation mit anderen Diensten sind erwünscht. Ebenso ist eine Zusatzqualifikation in einer anerkannten Therapieform wünschenswert.

    Zum Arbeitsgebiet gehören auch aufsuchende Beratung, Gruppenarbeit und präventive Angebote.

    Fertigkeiten im Umgang mit dem PC, Kooperationsfähigkeit in einem multidisziplinären Team, Engagement, Belastbarkeit, die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung und Mobilität setzen wir ebenso voraus wie eine Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit sowie eine dem kirchlichen Dienst entsprechende Lebensführung. Wir erwarten einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen.

    Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ab sofort an:

                                                       bewerbungen(at)bgv-trier.de
                                                     Bischöfliches Generalvikariat Trier
                                                SB 2.1 Personalplanung und –gewinnung
                                                                       Mustorstraße 2
                                                                          54290 Trier

  • Lebensberatungsstelle Bad Kreuznach, Beratungsfachkraft, 19,5 Wochenstunden


    In der Lebensberatung des Bistums in Bad Kreuznach, einer integrierten Erziehungs-, Ehe, Familien- und Lebensberatungsstelle, wird baldmöglichst eine Beratungsfachkraft mit dem Studienabschluss

    Sozialpädagogik (B. A.) oder Diplom (FH) (m/w/d)

    für die Projektstelle „Beratung im Kitasozialraum“ gesucht.

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir die Befähigung zur systemischen, beraterisch-therapeutischen Arbeit mit Einzelnen, Paaren, Familien und Kindern, im persönlichen Kontakt sowie in der Online-Beratung und Videoberatung.

    Das Aufgabengebiet umfasst Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Trennungs- und Scheidungsberatung, mit dem Schwerpunkt der Wahrnehmung von zugehenden Beratungsangeboten, Mitarbeit in Projekten, Kursen und Elterntrainings sowie aktive Mitarbeit in den Netzwerken der Beratungsstelle vor Ort.

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir neben einem erfolgreich abgeschlossenen Studium und Fertigkeiten im Umgang mit dem PC eine ressourcenorientierte Grundhaltung in der Arbeit mit Klienten, Einfühlungsvermögen, Flexibilität und Teamfähigkeit, sowie die Bereitschaft, sich in ein breites Aufgaben- und Methodenspektrum einzuarbeiten. Eine Weiterbildung in systemischer Therapie oder Beratung wird vorausgesetzt. 

    Wir erwarten einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen, auch im Rahmen der Präventionsarbeit der Lebensberatungsstelle ebenso wie die Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit.
    Zur Wahrnehmung von Außenterminen im Rahmen der zugehenden Beratungsangebote ist das Vorhandensein eines PKW-Führerscheins, Klasse B notwendig.

    Der Beschäftigungsumfang beträgt 19,5 Wochenstunden. Die Projektstelle ist befristet.

    Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen erbitten wir zusammengefasst in einer PDF-Datei baldmöglichst an:

                                                    bewerbungen(at)bistum-trier.de
                                                       Bischöfliches Generalvikariat Trier
                                         SB 2.1 Personalplanung, -gewinnung und –fürsorge
                                                             Mustorstraße 2, 54290 Trier

  • Lebensberatung Neunkirchen, Beratungsfachkraft, 28,5 Wochenstunden

    Für die Lebensberatung des Bistums in Neunkirchen, einer integrierten Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Beratungsfachkraft mit dem Studienabschluss

    Soziale Arbeit (B.A./FH-Diplom) (m/w/d) oder

    Psychologie (B.Sc.) (m/w/d)

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir die Befähigung zur beraterisch-therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, einzelnen Erwachsenen, Familien und Paaren, im persönlichen Kontakt sowie in der Online-Beratung. Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Erziehungsberatung.

    Zum Arbeitsgebiet gehören auch Gruppenarbeit und die Durchführung von präventiven Angeboten (z. B. Elternabende). Ebenso wir erwartet, dass auch im Arbeitsfeld Prävention von sexualisierter Gewalt mitgearbeitet wird. Die Fähigkeit und Bereitschaft zur Entwicklung und Umsetzung von Projekten wird erwartet.

    Fertigkeiten im Umgang mit dem PC, Kooperationsfähigkeit in einem multidisziplinären Team, Engagement, Belastbarkeit und die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung setzen wir ebenso voraus, wie eine Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit, sowie eine dem kirchlichen Dienst entsprechende Lebensführung. Wir erwarten einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen.

    Der Beschäftigungsumfang beträgt 28,25 Std./wö. und ist mit 14,5 Std. bis 31.05.2023 befristet. Die weiteren 13,75 Std./wö. sind bis 05.03.2024 befristet.

    Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte baldmöglichst an:

                                                    bewerbungen(at)bgv-trier.de
                                                   Bischöfliches Generalvikariat Trier
                                             SB 2.1 Personalplanung und -gewinnung
                                                                  Mustorstraße 2
                                                                    54290 Trier

    Weitere Informationen erhalten Sie bei dem Leiter der Beratungsstelle, Herrn Martin Ludwig, Tel.: 06821-21919 bzw. sekretariat.lb.neunkirchen@bistum-trier.de